Praxis

Was tun wir? Die Umsetzungs-Phase für essbare Projektideen beginnt mit 2020 !
Hier kannst  sehen, was wir planen und unterstützen, was Seestädter Bürger vorhaben oder bereits tun und wie sich die Seestadt mit vielen kleinen Schritten verwandeln darf.

Gemeinsam Kompostieren!

Es gibt schon großes Interesse an der Idee, sich für eine seestädter Zentral-Kompostierung stark zu machen – die sauber und gut gepflegt – jede Menge guten Humus für neue Pflanzenfreuden liefern kann.

Balkon-Wettbewerb

Welcher Balkon ist am buntesten, welcher ist am ideenreichsten, welcher hat die vielfältigsten Früchte?
Am Frühling starten wir einen bunten Balkon-Wettbewerb für den Sommer, bei dem nicht nur die ‚Gewinner‘ etwas Schönes davon haben!

Grün statt kahl

der Hannah Arendt Platz soll mehrere Elemente einer essbaren Stadt beherbergen – er ist sozusagen die Zentrale für viele Ideen und Umsetzungen! ‚Garteln um’s Eck‘ als Format für Bewilligungen soll erweitert und stark vereinfacht werden, so dass Ideen und Inititaiven von AnwohnerInnen leicht stattfinden können.

Vernetzung

Wer sind die aktiven Seestädter*innen? An wen können sich Interessierte und Menschen mit Fragen wenden, wenn die essbaren Projekte sich entwicklen? Die Gruppen zu den Ideen bilden sich erst und wir freuen uns, wenn ihr zu den Treffen kommt! Termine und Informationen stets über den Newsletter.

Kino-Reihe

Quartalsweise werden im gemütlichen Setting Filme gezeigt, richtig sehenswerte Mutmacher für den nächsten Schritt! Wie kann sich eine klimawirksame Veränderung der Lebensqualität entwickeln? Die Held*innen von morgen werden hier sichtbar.