Windschutz und Wildobsthecke

Zum Schutz vor Wind und Wetter und zur Verbesserung des Kleinklimas im Gemeinschaftsgarten wird eine Wildobst-Windschutzhecke gepflanzt. Die Hecke ist bereits genehmigt. Gepflanzt wird dieses Jahr am Rande des Seestadtgartens.

Mit dem Wissen der BOKU Wien wird nötige Dichte, Breite und Höhe sowie passende Bepflanzung besprochen. Erstes Meeting im März.

Bild: Benjeshecke, Naturschutzbund, Foto Helge May

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.